Kategorie: Kunst

Was ist Kataxu?

Kataxu ist eine polnische Black-Metal-Band aus Warschau. Sie wurde 1994 von „Melfas“ und „Piąty“ gegründet.

Die Band war eine der ersten Black-Metal-Gruppen, welche in größerem Stil Keyboards verwendete. 1995 erschien ein Demo namens North, welches progressiven Black Metal mit von Jean Michel Jarre beeinflussten Synthesizereffekten zu einer bizarren, düsteren Mischung vereinigt.

2000 erschien eine EP namens Roots Thunder, auf welcher der Sound weniger düster, dafür epischer war. Die etwa 30-Minütige Kassette besteht etwa zur Hälfte aus Metal, zur Hälfte aus Ambient.

2005 veröffentlichte die Band das bekannteste Album, Hunger of Elements, über Alex Kurtagić Label Supernal Music. Auf diesem Album setzte man den Fokus stärker auf Metal und nähert sich stilistisch an Emperors Album In the Nightside Eclipse an.

Das Schlagzeug übernahm auf den beiden Alben Piotr „Mittloff“ Kozieradzk (Hate, Riverside), die Keyboards wurden von Jacek Melnicki (Riverside, Thunderbolt) übernommen, beide sind allerdings keine festen Mitglieder der Band. Die Band hat eine gewisse Nähe zum National Socialist Black Metal, da sie Mitglied bei der Pagan Front ist. Melfas und Piąty spielen außerdem beide bei einer Gruppe namens Sunwheel (ehemals Swastyka).

Field with Poppies – Giclée-Druck

Kind in Blau – Giclée-Druck Poster

Fünfuhrtee – Giclée-Druck

Lydia im Theater – Giclée-Druck Poster

Woman Reading – Giclée-Druck Poster

Kleines Mädchen im blauen Fauteuil Poster

Wer ist Holger Ucher?

Holger Ucher (* 17. Februar 1978 in Nettetal) ist ein deutscher Schriftsteller.

Holger Ucher absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Er arbeitete als Kundenberater, Personal-Trainer und E-Learning-Entwickler. 2006 veröffentlichte er sein erstes Buch, einen Band Kurzgeschichten. Ein Jahr später legte er mit seinem zweiten Buch Das Haus am Elmpter Stadtrand nach und wurde von der Presse als Stephen King vom Niederrhein gefeiert.Sein dritter, mit Christoph Reichen verfasster Roman Querfeldein – Ein langer Tag, ein neuer Weg wurde vom Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer begleitet. Im Jahre 2013 erschien die Fortsetzung des Kurzgeschichten-Sammelbandes Geschichten aus dem Leben unter dem Titel Noch mehr Geschichten aus dem Leben.

Wer ist Murdoc Niccals?

Murdoc Alphonce Niccals (* 6. Juni 1966 ist der fiktive E-Bass und Gründer der Band Gorillaz. Er wurde erfunden und gezeichnet von Jamie Hewlett, seine Stimme in Interviews und Kurzfilmen leiht ihm der britische Comedian und Schauspieler Phil Cornwell.

Die Figur des Murdoc Niccals ist rein fiktiv, jedoch ist seine “Geschichte” laut den Gründern der Band Gorillaz wichtig für die musikalische Laufbahn der Band.

Murdoc Niccals gilt als “Gründer” der Gorillaz. Er spielt den Bass und ist neben 2D einer der wichtigsten und am häufigsten auftretenden Charaktere. Seine äußeren Merkmale sowie Charakterzüge waren ursprünglich einem jungen Keith Richards nachempfunden. Jamie Hewlett sagte, er versteckt sich gerne, hinter Murdoc, da er selbst, im Gegensatz zu seinem fiktiven Bandmitglied den Medienrummel um seine Person nicht mag. Für Murdoc wurde ein ganzer Lebenslauf erfunden, der noch ausgeprägter ist als bei den anderen Mitgliedern der Gorillaz. Murdoc ist Satanist, was man zum einen an seiner Kette mit umgedrehtem Kreuz und an seiner zunehmend grüner werdenden Haut erkennt.

Murdoc wurde als Sohn von Jacob Sebastian Niccals, einem starken Alkoholiker, geboren und machte seine erste Erfahrungen mit der Musik, als er in kleineren Pubs spielen musste, um Geld für seinen Vater zu besorgen. Laut eigener Aussage spielte er schon vor Gorillaz in zahlreichen großartigen Bands, die aber nie etwas veröffentlichten. Erst als er zusammen mit dem Schlagzeug Russel Hobbs und dem Sänger und Keyboard 2D, besser bekannt als 2-D, Gorillaz gründete, gelangte er an Ruhm. Damals war 2-Ds Partnerin Paula Cracker das vierte Bandmitglied, wurde aber durch die damals 11-jährige Japanerin Noodle ersetzt, als es zu einer Eskalation zwischen den Bandmitgliedern um Murdocs Affäre mit Paula kam und später Noodle in einem Karton geliefert wurde.

Phase 1: Celebrity Takedown und Gorillaz[Bearbeiten]

Mit dieser Besetzung entstand 2001 in den Kong Studios das erste Album namens Gorillaz (Album) und die erste Phase der Band, Celebrity Takedown entstanden. Aus diesem Album gingen erfolgreiche Hits wie Clint Eastwood oder 19-2000 hervor. Nachdem die erste Phase vorbei war, trennte sich die Band aufgrund psychischer Probleme von Russel, der ständig von Visionen toter Freunde geplagt wurde.

Phase 2: Slowboat to Hades und Demon Days

2004 wurde Murdoc wegen eines Vorfalls mit Prostituierten zu einer 30-jährigen Haftstrafe in Mexico verurteilt. Ihm gelang die Flucht mit Helfern, einer ihm ähnlichen Puppe und einiger Aufnahmen von seinen charakterischen Grunzlauten. Als er zu den Kong Studios zurückkehrte, hatte Noodle bereits sämtliche Lieder für das zweite Album geschrieben. Mit vielen Gästen, wie u.a. Ike Turner, in dessen Keller sich Russel in der Zeit versteckt hielt, entstand 2005 das zweite Album, Demon Days. Das wohl bekannteste Lied der CD, Feel Good Inc, gilt bis heute als das erfolgreichste von Gorillaz. In dem Musikvideo zu El Manana sieht man, wie Noodle im Inneren der fliegenden Windmühle aus Feel Good Inc von Helikoptern abgeschossen wird. Sie wird anschließend für tot erklärt. 2007, zwei Jahre nach dem Album erklärte er in einem Facebook Live-Chat, dass die Dämonen, die Russel verfolgten, real wären, und Noodle mit sich in die Hölle genommen haben. Er will sie jedoch retten.

Phase 3: Escape to Plastic Beach und Plastic Beach

2010 kehrten Gorillaz mit ihrem Album Plastic Beach zurück. Murdoc hatte mittlerweile die Kong Studios abgebrannt, es auf ein paar Kinder aus der Nachbarschaft geschoben und mit dem Geld der Versicherung ein neues Studio und Hauptquartier auf einer Plastikinsel am Pol der Unzugänglichkeit im Pazifik errichtet Noodle war immer noch unauffindbar, mittlerweile hatte Murdoc sich Ersatz besorgt, indem er ein paar DNA-Reste, die im Inneren des Wracks der Windmühle gesammelt wurden, und ein paar Einzelteilen eine Roboter-Version von Noodle geschaffen hatte. Inzwischen hatte er neue Probleme, da er Schulden bei dem “Boogieman” hatte. Dieser ist laut Murdoc alles Böse dieser Welt in einer Person vereint, die sich unter einer Gasmaske versteckt. Anscheinend hatte er schon vor dem ersten Album einen Deal mit dem Boogieman eingegangen, dank dem sämtliche Gehirne von Jugendlichen beeinflusst wurden, um Gorillaz berühmt zu machen. In den Videos zu Stylo und On Melancholy Hill ist zu sehen, wie Murdoc, 2-D und Cyborg Noodle von dem Wesen verfolgt werden, als sie auf Plastic Beach flohen. In dem Video zu On Melancholy Hill ist zu sehen, wie Noodle von Deck eines Kreuzfahrtschiffes flieht, als dieses von Fliegern beschossen wird. Im Meer taucht unter ihr Russel auf, der zu viel Atommüll, der im Meer lag, aufgenommen hatte, und daher auf die Größe eines Mehrfamilienhauses angewachsen war. Später erklärt Murdoc, dass der Roboter versucht hat, die anderen Bandmitglieder umzubringen, was durch Noodle verhindert wurde.

Phase 4

Anfang 2015 wurde von Jamie Hewlett ein neuer Entwurf von Murdoc veröffentlicht, mit dem Kommentar, dass Gorillaz 2016 zurückkehren werden. Später wurden Zeichnungen zu allen vier Bandmitgliedern veröffentlicht. Die Studioaufnahmen sollen beginnen, wenn Damon Albarn, realer Frontmann der Band, mit seiner Comebacktour mit Blur fertig ist.

Dieser Beitrag basiert auf dem entsprechenden Wikipedia Eintrag, Stand 20. Mai 2015.

Was ist “Exciting Valence”?

Exciting Valence ist ein Solo-Musikprojekt des deutschen Musikproduzenten und Komponisten David Ehrke in den Bereichen elektronische Musik und Synthie Pop.

Das Synthpop Musikprojekt “Exciting Valence” (Spannende Wertigkeit) wurde 2011 in Ost-Deutschland gegründet. Elektronische Musik im Stil der 1980-er Jahre mit Sounds und Technologien unserer Moderne. Nach etwas mehr als einem Jahr entstand im Mai 2012 das erste Album, “Light & Shadow” . Im September 2014 erschien das 15 Track Album “Desire”. “Revival Synth” Album des Jahres 2014 in Großbritannien.

Exciting Valence ist registriert beim deutschen Patent und Markenamt (DPMA) COPYRIGHT Label – EXCITING VALENCE / © 2011