Kategorie: Gedichte

Gedicht: Icke

Icke

Ick sitze hier und esse Klops.
Uff eenmal klopps.
Ick kieke, staune, wundre mir,
uff eenmal jeht se uff, de Tür.
Nanu, denk ick, ick denk, nanu!
jetzt is se uff, erst war se zu.
Ick jehe raus und kieke,
und wer steht draußen? – Icke!

(Berlin, viele Varianten)

Du willst Dein Gedicht veröffentlichen? Schreib uns einfach!

An mich

Ich bin der beste auf der Welt
der sich selbst so gut gefällt.

Ich liebe mich, das ist doch klar,
mehr als jeden andern da.

Ich bin so schön, ich bin so nett,
am liebsten ging ich mit mir selbst in’s Bett.

Ich bin so toll und alles blau,
warum nur finde ich keine Frau?

Du willst Dein Gedicht veröffentlichen? Dann schick es uns einfach!

gedicht: garten

am liebsten sitz ich hier
am besten mit einem bier.

du bist das, was mir gefällt,
kostest aber auch viel geld.

arbeit machst du auch,
so ist es eben auch.

und es macht viel müh,
zu verteidigen dich von die küh.

doch ich lieb dich so,
mein garten, ich bin froh!

Du willst Dein Gedicht veröffentlichen? Schick es uns einfach zu!

Gedicht: Sonntagmorgen

Sonntagmorgen

der kopf ist schwer
der geist noch schwach

kalter rauch in den haaren
ihr geruch in der erinnerung

niemand ist da
ich bin allein

wann werde ich sie in der disco sehen?
wann werde ich sie ansprechen?

jetzt ist sonntag.
allein.

Wir veröffentlichen gerne selbstgeschriebene Gedichte, die uns eingeschickt werden. Dieses ist von Martin aus Niederbayern.