Moos langfristig entfernen: So wird´s gemacht!

Moos langfristig entfernen ist die einzig richtige Möglichkeit der grünen Plage Abhilfe zu schaffen. Denn wer jedes Jahr erneut eine manuelle Entfernung vornimmt, der bekämpft das Moos selber, die Ursache für den Befall bleibt jedoch ungeklärt. Dies kann und sollte keinesfalls das Ziel eines Haus- und Gartenbesitzers sein.

Auf www.moos-entfernung.de können nützliche Tipps und Tricks zur Bekämpfung, aber auch über Moos an sich nachgelesen werden. Wir beschäftigen uns jetzt weiterhin mit der Möglichkeit Moos langfristig entfernen zu können.

Moos langfristig entfernen: 5 Tipps und Tricks!

Damit der Moosbefall dauerhaft verschwindet, sollte dieser mit folgenden Maßnahmen vernichtet werden. Wir beschäftigen uns hierbei mit der Ursache von Moos und nicht mit der reinen Entfernung.

  • Schatten aufheben – Wenn der Garten oder Teile des Gartens im Schatten liegen, so ist ein Auftreten von Moos mehr wahrscheinlich. Durch das Anpflanzen einer dicht wachsenden Rasensorte (sogenannter Schattenrasen), hat das Moos geringere Chancen sich auszubreiten. Ansonsten kann, durch das Beschneiden der Hecke oder ähnliche Maßnahmen, der Schatten beseitigt werden.
  • Feuchtigkeit fernhalten – Moos braucht bestenfalls eine feuchte Umgebung, um zu gedeihen. Durch ein Sonnensegel oder eine Überdachung kann der Befall daher verhindert werden. Dies muss freilich in den Garten passen.
  • Bodenzustand – Die Erde, auf welcher die Pflanzen oder der Rasen wachsen, darf nicht zu sauer sein. Ein pH-Wert unter 6 ist zu niedrig und sollte über Rasenkalk angehoben werden.
  • Bepflanzung – Wachsen Pflanzen dicht nebeneinander und querbeet, so kann eine Verfilzung auftreten, welche auch oftmals zum Moosbefall führt. Um das Moos langfristig entfernen zu können, ist der Untergrund zu vertikutieren.
  • Mangel an Nährstoffen – Wird der Rasen nicht regelmäßig gedüngt, so können Nährstoffe fehlen. Diese könnte einerseits ein Mulchmäher hinzufügen. Weiterhin gibt es Extrakte, welche dem Boden die notwendige Kraft verleihen, um sich gegen Moos durchzusetzen und wie gewünscht zu wachsen.

Wer diese Tipps für den Garten beherzigt, der kann Moos langfristig entfernen.

Auch interessant:

  1. Wie kriege ich Spermaflecken weg?
  2. Richtiges Lüften – Das Geheimnis schimmelfreier Wohnungen
  3. Küchenkauf leicht gemacht – Neuer Service hilft beim Angebotscheck
  4. Mit Holzleim gegen Splitter im Finger
  5. Was kann man bei Arthrose tun?

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>