Energie selbst produzieren – möglich?

 

Heute habe ich einen interessanten Post gelesen, wie man angeblich Energie selbst produzieren kann.

Dabei kann ich mir gar nicht vorstellen, dass sich darüber niemand aufregt, weil man ja im Enddefekt sein eigenes Süppchen kocht?

Zitat:

Hier fließt Energie vom Solarmodul direkt in die Steckdose und kann die Stromrechnung um ca. 25 Prozent reduzieren. Dafür wird das abgehende Stromkabel des Systems einfach in eine Steckdose gesteckt. Dabei können auch mehrere Module miteinander verbunden werden. Der eingebaute Energiespeicher sorgt zusätzlich dafür, dass sogar abends Strom vom Tag verfügbar bleibt.

Gefunden bei: Andreas Lange

Habt ihr Erfahrungen mit solch einer Technik?

Hier fließt Strom vom Solarmodul direkt in die Steckdose und kann die Stromrechnung um ca. 25 Prozent reduzieren. Dafür wird das abgehende Stromkabel des Systems einfach in eine Steckdose gesteckt. Dabei können auch mehrere Module miteinander verbunden werden. Der eingebaute Energiespeicher sorgt zusätzlich dafür, dass sogar abends Strom vom Tag verfügbar
bleibt.
Anschließen und Sparen. So einfach wird Sonnenlicht zu Strom, mit dem weltweit ersten mobilen Solar System mit integriertem Energiespeicher von Sun Invention und J.v.G. Thoma GmbH.

Hier fließt Strom vom Solarmodul direkt in die Steckdose und kann die Stromrechnung um ca. 25 Prozent reduzieren. Dafür wird das abgehende Stromkabel des Systems einfach in eine Steckdose gesteckt. Dabei können auch mehrere Module miteinander verbunden werden. Der eingebaute Energiespeicher sorgt zusätzlich dafür, dass sogar abends Strom vom Tag verfügbar
bleibt.

Ob zur Miete oder in Eigentum – ein sonniges Plätzchen für die Module findet sich im Garten, auf der Terrasse oder dem Dach, an der Hausfassade oder am Balkon. Entsprechende Halterungen sind Teil des Komplettsystems, bei drei Jahren Garantie.

Hier fließt Strom vom Solarmodul direkt in die Steckdose und kann die Stromrechnung um ca. 25 Prozent reduzieren. Dafür wird das abgehende Stromkabel des Systems einfach in eine Steckdose gesteckt. Dabei können auch mehrere Module miteinander verbunden werden. Der eingebaute Energiespeicher sorgt zusätzlich dafür, dass sogar abends Strom vom Tag verfügbar
bleibt.

No related posts.

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>