Hilft Sperma gegen Halsschmerzen?

sperma-halsschmerzen

Mein Freund meinte, Sperma würde gut gegen Halsweh helfen. Ich glaube ihm nicht so richtig und vermute da eher ein Eigeninteresse von ihm… interessieren, ob das stimmt, würde mich aber schon?
(Julia, Nürnberg)

Hallo Julia,

ja, man hört immer wieder, dass Sperma gegen Halsschmerzen helfen soll. Googelt man im Internet danach, findet man verschiedenste Meinungen dazu – viele halten es für Blödsinn, andere sind davon überzeugt, dass es funktioniert. Oft wird z.B. eine Studie des schwedischen Professors Malte Björnsen zitiert, derzufolge Sperma gegen Halsentzündungen besser hilft, als klassische Medizin.

Und ja, das ist sogar möglich, wenn man einen Blick auf die Inhaltsstoffe wirft – allerdings eher wegen der Samenflüssigkeit.

So enthält sie Noradrenalin, was in der Medizin zur Verminderung von Blutungen eingesetzt wird, somit kann es auch bei einem stark entzündeten Hals helfen und das ebenfalls vorhandene Oxytocin unterstützt gleichfalls die Wundheilung. Die in der Samenflüssigkeit enthaltenen Endorphine können eine schmerzstillende Wirkung entfalten. Vitamin C und Zink helfen dem Immunsystem, das enthaltene Salz wirkt gegen Bakterien. Sperma selbst besteht aus hochwertigen Proteinen, die der Körper generell braucht.

Wie man sieht, ist Samenflüssigkeit voll von gesunden Stoffen, die gegen Halsschmerzen helfen können. Dazu kommt die Konsistenz, die beruhigend auf das entzündete Gewebe wirken kann.

Also, auch wenn Dein Freund das mit dem “Sperma gegen Halsschmerz” nicht ganz uneigennützig meint, Sperma kann in der Tat als Medizin eingesetzt werden. Du kannst ihm ja raten, er soll es selber anwenden, wenn er mal erkältet ist.

Dein millionblog Team

No related posts.

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>