Spazieren im Kottenforst bei Bonn

jaegerhaeuschen-kottenforst

Der Kottenforst ist ein ausgedehntes Waldgebiet im Süden von Bonn, das zu Spaziergängen und Wanderungen einlädt.

Das Waldgebiet wurde stark von Kurfürst Clemens August geprägt, der es bevorzugt zur Jagd nutzte. Zu diesem Zweck wurde z.B. auch das abgebildete sog. Jägerhäuschen erbaut, eine Station, an der die Pferde gewechselt wurden.

Das Jäherhäuschen erreichen Sie schnell von der Bushaltestelle Professorenweg aus – oder Sie spazieren etwas länger von Röttgen oder Villiprott aus dorthin. In Villiprott laden die Waldesruh und das Landhaus Kremmel zum Einkehren ein.

Auch interessant:

  1. Das Melbbad in Bonn
  2. Endlich Bonn
  3. Poster Köln Hauptbahnhof
  4. Das Haus der Geschichte in Bonn
  5. Poster Botanischer Garten in Bonn

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>