Der Surfstick – Jederzeit online und Kosten sparen!

Wer viel auf Reisen ist, der kann mit einem Surfstick Kosten sparen. Dies konnte ich bei meinem letzten Urlaub selber erleben. Denn, so dachte ich, auf die Technik und das Internet wird vollends verzichtet. Diese Entscheidung bereue ich auch nicht. Aber schon vor der Abreise stand fest, dass ich einmal täglich, aus beruflichen Gründen, meine Mails kontrollieren muss. Ich hatte mich informiert und vor Ort ein Internet-Café entdeckt, welches ich täglich einmal aufgesucht habe.

Es entstand tatsächlich keine Versuchung zu arbeiten. Denn das „Werkzeug“ der Laptop, war ja nicht dabei. Dafür zahlte ich für jeden Tag für eine Stunde im Internet-Café 2,50 Euro. Ganze zehn Tage war ich verreist. Die Gesamtsumme belief sich daher auf einen Betrag in Höhe von 25 Euro. Dass ich für das Kontrollieren und Schreiben von Mails in der Regel keine Stunde benötigt habe ändert nichts. Denn das Internet-Café rechnet in Stundenintervallen.

Erst als ich wieder zu Hause war, hat mir ein Freund einen Surfstick empfohlen. Nachdem ich meine Geschichte erzählte, sagte er mir offen, mit dem Surfstick hättest du nur 10 Euro im Monat bezahlt. Nach ein wenig Eigenrecherche fand ich sogar heraus, dass es noch günstiger gegangen wäre. Denn beim Surfstick kann auch eine Abrechnung je Minute vereinbart werden. Da meine Zeit für das Schreiben von Mails meist nur 15 Minuten betrug, wäre dies wohl die günstigste Alternative gewesen. Die einmaligen Kosten für einen Internet-Stick hätten jedoch etwas höher gelegen, da die Anschaffung auch nicht umsonst ist.

Ein weiterer Aspekt ist dabei interessant. Denn ein Surfstick würde an meinen eigenen Laptop angeschlossen werden. Ich hätte mir also die Zeit gespart, welche ich für den Weg zum Internet-Café und zurück benötigt habe. Dies war nicht sonderlich anstrengend, hat mich aber täglich knapp 20 Minuten von meiner Urlaubszeit gekostet.

Beim nächsten Mal werde ich mich vorher erkundigen und wahrscheinlich auf einen Surfstick zurückgreifen. Dann verläuft der Urlaub ein wenig günstiger und zudem erholsamer.

Auch interessant:

  1. Vorsicht vor Betrügern in Online-Kontaktbörsen

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>