Die Lolli-Blume – perfekt zum Valentinstag

Am 14. Februar ist wie alle Jahre wieder Valentinstag. Es hat sich ja inzwischen auch bei uns eingebürgert, dass man an diesem Tag seine Liebste oder seinen Liebsten beschenkt. Und weigert man sich mitzumachen, weil man das ganze ohnehin nur für eine Idee des Blumenhandels hält, hat man gleich die Ar*, äh ich meine natürlich den schwarzen Peter gezogen, weil man dann für unromantisch gehalten wird. Nein, es ist schon gut, dass es einen Tag gibt, an dem seinem Partner oder  einer Person, die man gerne zum Partner hätte, zeigt, dass man ihn oder sie mag.

Und – es müssen ja nicht immer Blumen sein! Aber was sonst? Da ist guter Rat gefragt.

Auf viele gute Ideen bringt einen dabei der online Shop Monsterzeug, der sogar eine eigene Rubrik für Valentinsgeschenke hat. Wer da keine Idee für ein Valentinstagsgeschenk findet, dem ist nicht mehr zu helfen.

Als ich so durch die Kategorie durchblätterte, bin ich bei der Lolli-Blume hängen geblieben, die ich für perfekt geeignet für den Valentinstag halte:

In einem kleinen Blumentopf – den man danach dann auch für andere Zwecke gebrauchen kann – sind rund um künstliche Blätter herum verschiedene Chupa Chups Lollies schön drapiert. Natürlich in verschiedenen Farben und dementsprechend verschiedenen Geschmacksrichtungen, so dass man sich über Abwechslung freuen kann: Cola, Himbeer, Zitrone, Erdbeere, Heidelbeere sind nur einige der Sorten, die dabei sein können.

Wie lange diese Blumen halten, hängt dann nicht vom grünen Daumen des oder der Beschenkten, sondern vom Hunger auf leckere Süßigkeiten ab. Und ganz sicher: jedesmal, wenn einer der leckeren Lollies genossen wird, sind einem liebevolle Gedanken seines Herzblatts sicher.

Mal ganz abgesehen davon, dass sich so eine Lollie-Pflanze hervorragend auf jedem Schreibtisch macht – und das sorgt dann gleich für gute Stimmung im Büro.

Andere gute Plätze für die süße Pflanze:

  • Fensterbank in der Küche
  • Am Empfangsschalter in der Praxis
  • auf dem Esstisch in der WG
  • überall, wo sich eine schöne Blume gut macht.

Und noch ein Tipp zum Abschluss: Sind alle Lollies aufgegessen, nimmt man das Töpfchen einfach für echte Pflanzen oder füllt es wieder mit Lutschern auf. So hat man an diesem Geschenk zum Valentinstag so oder so lange Zeit Freude.

No related posts.

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>