Abnehmen mit Nuvyron?

Wenn man derzeit über Abnehmseiten im Netz surft kann man der Werbung für Nuvyron kaum entgehen.

Man soll jeden Tag zwei Kapseln davon nehmen, dann würde man abnehmen, sagt die Werbung. 60 Kapseln kosten gut 50 Euro, dazu kommen dann noch knapp 5 Euro Versandkosten. Bestellt man mehr, wird es billiger.

Die Inhaltsstoffe von Nuvoryn sind angeblich rein pflanzlich und setzen viel auf Antioxidantien. Dass diese beim Abnehmen helfen können, ist sogar richtig, hier gibt es mehr Infos zu den Nuvoryn Inhaltsstoffen. Doch vom Schlucken der Pillen allein nimmt man nicht ab, man muss auch sonst etwas tun: weniger essen, gesünder essen und sich mehr bewegen.

Allerdings können solche Rituale wie jeden Tag zwei mal eine Kapsel zu schlucken, beim Abnehmen motivieren. Man wird jeden Tag erinnert, dass man etwas tun muss. Und wenn wirklich nur das drin ist, was der Hersteller angibt, ist Nuvoryn zumindest nicht gefährlich.

Was einem aber auch klar sein muss. Nuvoryn ist verhältnismäßig teuer. Und auch mit dem Rückgaberecht scheint es der Anbieter nach verschiedenen Berichten nicht so genau zu nehmen – jedenfalls nicht wie in der Werbung versprochen. So wird in verschiedenen Beiträgen in Foren berichtet, dass der Händler nur nicht angebrochene Packungen ersetzt. Und auch die englische Firma mit Sitz auf Zypern ist nicht sehr vertrauenserweckend.

Bleibt als Fazit: Schädlich ist Nuvoryn wohl nicht, hilft aber auch nicht allein. Wer aber eine mentale Unterstützung beim Abnehmen durch ein Ritual will und die Kosten nicht scheut, kann das Mittel einmal probieren. Andere Methoden sind aber günstiger.

Wer hat schon Erfahrungen mit dem Wundermittel Nuvoryn gemacht? Hilft es beim Abnehmen oder ist es Abzocke oder gar Betrug?

Über Kommentare hier freuen wir uns!

Auch interessant:

  1. Entsafter helfen beim Erreichen des Wunschgewichts

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>